Newsroom
Aktion „Eislauf für den Frieden“
Am Samstag, 05. März 2022
Text von Marco Pointinger|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 02.03.2022 16:15 Uhr|Lesedauer: 1 Minute
Eislauf für den Frieden

Disco-Lauf wird abgesagt – stattdessen gemeinsame Aktion von Stadt, DSC und „Demokratie Leben“

Die aktuelle Situation in der Ukraine bereitet auch in der Bundesrepublik Deutschland Sorgen. Die Nachrichten überschlagen sich und zugleich erreichen die ersten Geflohenen das Bundesgebiet. Als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine sowie um die Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, aktiv zu unterstützen, veranstaltet die Stadt Deggendorf gemeinsam mit dem DSC die Aktion „Eislauf für den Frieden“. Sie findet diesen Samstag, 05.03.2022, von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Eisstadion, Konrad-Adenauer-Straße 10 in Deggendorf statt. Der ursprünglich geplante Disco-Lauf entfällt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Aufgrund der aktuellen pandemiebedingten Auflagen, ist die Teilnehmerzahl auf 400 Personen beschränkt. Die aktuell geltenden Hygienevorschriften sind zu beachten.

Der Eintritt zum gemeinsamen, öffentlichen Schlittschuh-Lauf ist kostenlos. Allerdings steht eine Spendenbox des Familienzentrums Deggendorf bereit. Die Geldspenden werden zugunsten der Geflüchteten aus der Ukraine gesammelt, um deren Erstversorgung zu sichern. Vor allem Frauen und ihre Kinder sind auf eine sichere Unterbringung angewiesen.

DJ Karl Heinz wird unter dem Motto „Friedenslauf – Songs für den Frieden“ bekannte Lieder verschiedener Musikrichtungen auflegen – von ABBA über Kygo bis Udo Lindenberg. Sie alle verbindet der zentrale Gedanke des friedlichen und harmonischen Miteinanders. In diesem Zeichen steht auch die Veranstaltung. Der DSC wird mit Spielern seiner Oberliga-Mannschaft vor Ort sein und die Aktion maßgeblich unterstützen. So ist etwa vorgesehen, mit allen Beteiligten eine menschliche Friedensschleife auf der Eisfläche zu bilden. Die Stadt Deggendorf verteilt an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Aufkleber in den Farben der Ukraine. Die Aktion wird vom Bundesprogramm „Demokratie Leben“ unterstützt. Die Teilnahme in den Farben gelb und blau ist ausdrücklich erwünscht.

Die Stadt Deggendorf und der DSC freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme, um gemeinsam ein entschiedenes Zeichen gegen Krieg und Gewalt in der Ukraine zu setzen und sich mit der ukrainischen Bevölkerung zu solidarisieren.

Themen in diesem Artikel

Weitere News